In dieser Ausgabe:
>> Nachruf: Harald Fricke
>> Russischer Kunstpreis

>> Zum Archiv

 
Harald Fricke 1962-2007


Harald Fricke,
Foto: Sebastian Preuss










"Fame's Boys and Girls, who never die
And are too seldom born —"

Emily Dickinson


Am 6. Juli 2007 ist Harald Fricke im Alter von 44 Jahren an Krebs gestorben. Neben seiner Tätigkeit als Kunstkritiker und Kulturredakteur der "taz" hat er in den letzten Jahren immer wieder als Redakteur und Autor für db artmag gearbeitet. Durch seine Mitwirkung und seine Artikel hat er das Magazin ganz entscheidend mitgeprägt. Für uns war er aber stets und vor allem ein Freund. Wir werden die gemeinsame Zeit mit ihm nie vergessen.