eine Ausgabe zurück <<

Ausgabe
31


>> eine Ausgabe weiter
Mit ihrer minimalistischen S/M Installation "Never Again" hat Monica Bonvicini den "Preis der Nationalgalerie für junge Kunst" gewonnen - Harald Fricke hat sie getroffen.
Paper Works: Der neue Pressestand der Deutsche Bank Art präsentiert Ursula Döbereiner und Kirstine Roepstorff auf der Frieze Art Fair. Wir stellen ihre Arbeiten vor.
Die Deutsche Bank und das Magazin Architectural Digest präsentieren sich auf der Art Cologne/ Deutsche Bank Foundation sponsort Beuys in Düsseldorf
Die Faszination des Unheimlichen - Der junge Österreicher Markus Schinwald wurde als erster Künstler mit dem T-Mobile Art:Award ausgezeichnet
Trauerarbeit: William Kentridges Installation "Black Box/Chambre Noire" im Deutsche Guggenheim erinnert in Berlin an den ersten Genozid des 20.Jahrhunderts.
Rosemarie Trockel ist die erfolgreichste deutsche Künstlerin ihrer Generation. Die Deutsche Bank fördert ihre große Werkschau "Menopause" im Kölner Museum Ludwig.
Auch in diesem Jahr fördert die Deutsche Bank europäische Kunstmessen. Dazu ein Gespräch mit Friedhelm Hütte, Direktor der Deutsche Bank Art
Narziss lässt grüßen: Die Pressestimmen zu Douglas Gordons Ausstellung "The VANITY of Allegory" im Deutsche Guggenheim in Berlin
Ab sofort geöffnet!
Abonnieren Sie db artmag.