eine Ausgabe zurück <<

Ausgabe
16


>> eine Ausgabe weiter
Mythos MoMA: Oliver Koerner von Gustorf über Princeton, das Bauhaus und Alfred H. Barr Jr., dem visionären Museumsgründer des Museum of Modern Art.
Zustände äußerster Intensität: Ulrich Clewing über Günther Ueckers Arbeiten in der Sammlung Deutsche Bank, die Gruppe ZERO und das Credo der kreativen Bewegung.
Die Deutsche Bank und die Universität der Künste verleihen der Videokünstlerin Pipilotti Rist den 01 award 2003.
Miwa Yanagis Edition "Midnight Awakening Dream" für das Deutsche Guggenheim gibt es meterweise.
Miwa Yanagis verbindet in ihren Frauenporträts die moderne japanische Realität mit surrealen Utopien. Ab dem 31. Januar können sie im Deutsche Guggenheim besichtigt werden.
Von der Deutschen Bank als exklusivem Sponsor unterstützt, verwandelt sich vom 20.2. bis zum 19.9.2004 Mies van der Rohes Neue Nationalgalerie in "Das MoMA in Berlin".
Richard Artschwagers Werkschau in der Stiftung Wörlen in Passau: Die Presse prophezeit Überraschungen und gelungene Experimente.
Cheryl Kaplan besichtigt den neuen New Yorker Hauptsitz der Deutschen Bank und entdeckt 45 Arten, die Kunst im Gebäude zu betrachten.
Ab sofort geöffnet!
Abonnieren Sie db artmag.