Tobias Rehberger

In dieser Ausgabe:
>> Candida Höfer: Die Realität des Funktionalen
>> Tobias Rehberger
   >> Tobias Rehberger: Großer Akt in Schneelandschaft
   >> Tobias Rehberger: Fotodokumentation

>> Zum Archiv

Tobias Rehberger: Großer Akt in Schneelandschaft

Als wär's ein Teil von mir: Für seinen Beitrag im demnächst erscheinenden "Visuell" Magazin der Deutsche Bank Art ließ der Künstler Tobias Rehberger fast alle Kleidungsstücke seiner Garderobe verbrennen. Aus den verkohlten Rückständen wird schwarze Farbe hergestellt, mit der zwei von Rehberger gestaltete Seiten bedruckt werden. Oliver Koerner von Gustorf über eine ungewöhnliche Verbrennungsaktion im Allgäu und ein "Selbstporträt", das auch durch kollektive Vorstellungen, Erwartungen und Wahrnehmungen entsteht.


Tobias Rehberger: Fotodokumentation

Die Fotoserie der Frankfurter Fotografin Bärbel Högner dokumentiert die Schritte der Verbrennungsaktion, die im März 2003 auf dem Gelände der Pigmentmühle der Firma Kremer im Allgäu stattfand. Schritt für Schritt halten die Bilder die einzelnen Stadien der Verbrennung und die darauffolgenden Verfahren des Umfüllens, Mahlens und Aussiebens der Pigmente fest - und mit ihnen die fortschreitende Transformierung der Kleidung Rehbergers in ein monochromes Farbpulver, das später für den Druck des von Rehbergers Motiv verwendet werden soll.