In dieser Ausgabe:
>> Fleeting Moments
>> Neue Arbeiten junger Kunst in der Sammlung Deutsche Bank
>> Die Bedeutung der Kunst für das Unternehmen
>> Kunst macht reich!

>> zum Archiv

Fleeting Moments:
Zeitgenössische Landschaftsfotografie in der Lobby Gallery der Deutschen Bank in New York



>> zur Bildergalerie

Thomas Florschuetz, Ohne Titel (Lilien), 2000
Cibachrome
© VG Bild-Kunst, Bonn 2003


Zwölf Fotografen – zwölf "Momentaufnahmen". Der Kunstkalender der Deutschen Bank, der durch das kommende Jahr führen wird, ist diesmal der Bandbreite und Aktualität zeitgenössischer Landschaftsfotografie gewidmet. Die Fotoarbeiten aus der Sammlung, die zugleich in der Lobby Gallery der Deutschen Bank in New York in der Ausstellung Fleeting Moments zu sehen sind, eröffnen den Blick auf individuelle Befindlichkeit und kollektive Geschichte. Der Kalender für 2003 und die New Yorker Ausstellung vereinen international renommierte und junge Künstler und erforscht das Thema "Landschaft" aus ganz unterschiedlichen Perspektiven.

Unter verschiedenen formalen Ansätzen wird das wechselhafte Verhältnis zwischen dem Menschen und seiner Umgebung untersucht und zugleich die traditionelle Frage nach Sinn, Wahrnehmung und Orientierung gestellt. Jede einzelne "Momentaufnahme" entwirft ein spezifisches Landschaftsbild und nähert sich dem Sujet mit einer ganz eigenen Haltung. So arbeiten Künstler wie Iska Jehl, Stefan Huber oder Bernhard Martin spielerisch mit den Mitteln der Collage und digitaler Manipulation, um eigene Landschaften zu entwerfen, während Thomas Struth, Frank Darius und Olafur Eliasson eine objektiv anmutende Sicht auf die vorgefundene Umgebung bieten.

Indessen Christian Müller und Thomas Florschütz mit Nahaufnahmen organische Formen der Natur untersuchen, verweisen das Panorama und der weite Horizont in den Arbeiten von Andreas Gursky und Axel Hütte auf die Tradition der romantischen Landschaftsmalerei.

Auch wenn der Kalender bereits vergriffen ist, werden uns die "Momentaufnahmen" durch das kommende Jahr begleiten. Auf den Internetseiten der Sammlung Deutsche Bank wird Monat für Monat jeweils eine Fotoarbeit als "Bild des Monats" vorgestellt und erläutert. Eine kurze Tour auf unseren Seiten gibt vorab einen Überblick über die "Momentaufnahmen". Ein Besuch der Ausstellung in der Lobby Gallery der Deutschen Bank New York ist unbedingt empfehlenswert. Sie finden die Galerie im Erdgeschoss des Bankgebäudes, 31 West 52nd Street zwischen Fifth und Sixth Avenues. Die Ausstellung ist bis zum 16 Februar 2003 täglich zwischen 9.00 und 18.00 Uhr geöffnet.


>> zur Bildergalerie